Infortrend Data Services

a a a

Infortrend bietet diverse Data Services. Zum Beispiel bieten Systeme aus der EonStor DS Serie:

  • Local Replikation
    Snapshot
    Copy-On-Write Technologie, Wiederherstellung von gelöschten Dateien oder Zurückversetzen des Systems in einen früheren Zustand in Sekunden durch effiziente Wiederherstellungspunkte in Form einer Momentaufnahme der Daten. Diese Snapshots sind ähnlich wie Sicherungskopien, benötigen aber weniger Speicherplatz. Durch das Snapshot-Verfahren von Infortrend werden zum Beispiel die Produktivdaten vor Änderungen, dem Löschen und möglichen Verfälschungen geschützt.

  • Volume Copy/ Mirror
    Schnelle und einfache Erstellung von Datenkopien. Die durch Mirroring erstellten Kopien können ständig abgeglichen werden bzw. als unabhängige Split-Kopien geführt werden und sind sofort verfügbar. Nutzung der Datenkopien für sekundäre Applikationen sind ebenfalls möglich. Weiter wird zur Verbesserung der betrieblichen Ausfalltoleranz beigetragen. Dies bedeutet mehr Sicherheit für das Tagesgeschäft. Zusätzlich wirkt sich im Betrieb die Erstellung der Kopien nicht auf die Applikationen oder Datenintegrität aus.

  • Remote Replikation
    Wiederherstellung, Datensicherung oder Migration über Entfernung in Form einer kontinuierlichen Lösung, innerhalb von Minuten möglich. Dabei wird die Speicherleistung genutzt, um Daten zwischen unterschiedlichen Pools oder Systemen im IP- oder FC- SAN zu kopieren. Remote Replikation bietet wichtigen Datenschutz bei möglichem Ausfall des primären Systems mittels unterbrechungsfreier und Host-unabhängiger Lösung. Zusätzlicher Datenschutz ermöglicht die Kombination Remote-Kopie unter zur Hilfenahme der Snapshot-Technologie.
  • Automated Storage Tiering
    Optimierung der Auslastung von Festplatten, SSDs und RAID-Level für benötigte Storageperformance. Auto-Tiering sorgt hier für die effiziente Verteilung von Daten auf verschiedenen Ebenen mit entsprechendem Zugriff nach voreingestellten Nutzungsmustern. Das System analysiert automatisch ob die Daten hot (häufig gebraucht) oder cold (selten gebraucht) sind und bewegt mit dieser Grundvoraussetzung die Daten in entsprechende Speicherstufe. So ist der Zugriff auf geschäftskritische Daten bzw. Anwendungen gesichert.

  • Thin Provisioning
    Kann die Speicherausnutzung auf 80 bis 90 Prozent erhöhen, unabhängig von der tatsächlichen physischen Festplattenkapazität. Dies geschieht durch Virtualisierung der Speicherkapazität. Vorteil ist, dass nur so viel in Plattenkapazität investiert werden muss, wie tatsächlich benötigt wird. Somit entfallen auch die zusätzliche Kühlung und der Aufwand für den Betrieb. Weiter wird die Verfügbarkeit erhöht, da nach diesem Prinzip die Ausfallzeit bei Kapazitätserweiterung vermieden werden kann. Der Produktivablauf wird nicht unterbrochen. Ein einfaches Management sorgt für Kontrolle und Planung der Plattennutzung.


  • Infortrend Data Services schützen Ihre Investitionen und bringen Sie weiter!


Ihr Ansprechpartner

Dr. Cihan Ucurum
Realisieren Sie mit Happyware Ihr Projekt!

Unser Experte Dr. Cihan Ucurum bietet Ihnen Unterstützung bei Ihrem Projekt. Von der Planung bis zur Realisierung, beantwortet Herr Ucurum sehr gerne Ihre Fragen.

Jetzt unverbindlich beraten lassen!

Tel.: +49 4105 77000 28
E-Mail: CUcurum@happyware.com